Dürre – Stürme – Kalamitäten, Corona-Pandemie, der Klimawandel und die daraus resultierenden Veränderungen in der Forstwirtschaft, die Preisentwicklungen am Holzmarkt, Ukraine-Krieg und eine damit einhergehende Preisexplosion bei Kraftstoffkosten.

Der wirtschaftliche Druck wächst – auch auf die Einrichtungen der Länder und des Bundes und somit für unsere öffentliche Arbeitgeber. Wächst der Druck für die Arbeitgeber, wächst automatisch auch der Druck auf die Beschäftigten und für uns als Personalräte. Wir stehen als Personalräte vor nie dagewesenen Herausforderungen, die es zu gestalten gilt. Kommen wir je wieder in „normale“ Zeiten für die Personalratsarbeit?

Wir lassen Sie mit dieser und vielen weiteren Fragen und Problemen aus Ihrem Arbeitsalltag als Interessenvertretung Ihrer Kolleginnen und Kollegen nicht allein. Auch in diesem Jahr nutzen wir das beliebte bundesweite Seminar für Personalratsmitglieder in der Forstwirtschaft zum länderübergreifenden Austausch, zum Netzwerken, um uns gemeinsam den oben genannten Herausforderungen zu stellen und praxisnahe Handlungsempfehlungen zu erarbeiten.

In diesem Jahr konnten wir Bernd Heinrich (Leiter des Netzwerk Holzenergie Forst, Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF)) als weiteren Referenten gewinnen, der mit uns am Thema „Aktueller Kontext der Ressourcensituation in Deutschland“ arbeiten wird.
Das Seminar richtet sich speziell an die sog. Spitzengremien der jeweiligen Forstverwaltungen bzw. Forstbetriebe. Anliegend finden Sie die Seminarinhalte sowie alle weiteren erforderlichen Seminarinformationen.

Nehmen Sie die Anmeldungen bitte zeitnah vor!
Hier
können Sie sich direkt online anmelden.

Sollten weitere Rückfragen bestehen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Team vom VLF-Kassel

Andreas Kilian
Geschäftsführer