Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Seminarstatus: freie Plätze verfügbar

Anmeldung möglich bis: 10.02.2021

In diesem Seminar vermitteln wir, welche Rolle die Körpersprache auf die Entscheidungsfindung in der Personalratstätigkeit hat. Die eigene Körpersprache sowie die der Gesprächspartner zu beobachten und zu interpretieren kann auch bei der Entscheidungsfindung des Personalrats hilfreich sein. Wer in der Lage ist, die Signale der Körpersprache und die Rhetorik sowie Stimme im Gespräch und bei Verhandlungen richtig zu deuten, kann sich besser auf seinen Gesprächspartner einstellen. Gespräche und Verhandlungen verlaufen leichter und erfolgreicher.

 Inhalte des Seminars

  • Die Bedeutung der Körpersprache für die Gefühle
  • Die Körpersprache lügt nicht
  • Die Körpersprache eilt dem gesprochenen Wort voraus
  • Die Regeln der nonverbalen Kommunikation
  • Signale aus dem Unbewussten. Was verrät die Körpersprache?
  • Möglichkeiten und Grenzen der Interpretation körpersprachlicher Signale
  • Die Wirkung der Körpersprache: Reaktionen des Zuhörers/des Zuschauers
  • Mimik, Gestik, Körperhaltung, Tonfall
  • Wie wirkt meine Körpersprache auf andere?
  • Der Blickkontakt: Aggression oder Sympathie?
  • Sitzordnung, Sitzhaltung und ihre Bedeutung
  • Körpersignale und Statussymbole
  • Körpersprachliche Sympathiehinweise
  • Wie erkenne ich Täuschungsmanöver?
  • Kulturelle Unterschiede in der Körpersprache

Schulungsanspruch
§ 46, 44 ThürPersVG

Referenten
Ludwig Hahn

ZUR ANMELDUNG